Browser nicht unterstützt

Sie verwenden einen alten Browser, den wir nicht mehr unterstützen. Bitte verwenden Sie einen modernen Browser wie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox für eine optimale Webseitenbedienung.

ACO SPORT® Filtrationsschacht
zur effektiven Filterung von Niederschlagswasser

Material: Stahlbeton, Einbauteile aus PE-HD, Edelstahl und GFK

Verkehrs- und Sportflächen können durch ausgeschwemmtes Gummi-Granulat, Reifen- und Metallabrieb, Feinstaub oder organische Verunreinigung Quellen der Niederschlags- und Gewässerverschmutzung sein. Der ACO SPORT® Filtrationsschacht reinigt anfallende Wassermengen aus Niederschlägen oder Beregnungsanlagen effektiv von diesen Verschmutzungen bevor sie in die Kanalisation oder Versickerungsanlagen eingeleitet werden.

  • mehrstufige Niederschlagswasser Behandlungsanlage im Aufstromverfahren mit patentierter Beruhigungs- und Verteilungszone
  • zur Verhinderung einer Remobilisierung der Schmutzstoffe und gleichmäßiger Verteilung über die Substratfilterstufe
  • zur Adsorption gelöster Schmutzstoffe
  • flexible Anschlussflächen von 500 m² bis 3000 m²
  • Betonfertigteile zum versetzen ins Erdreich
  • DIBt-Zulassung beantragt

Typ

Anschließbare Fläche gem. DIBt-Zulassung

Zulauf/AblaufSchlammfangGesamt

Gewicht Becken

1000

500 m²

160 mm

300 l

1600 l

2760 kg

1500

1385 m²

200 mm

700 l

4200 l

4600 kg

1750

1900 m²

200 mm

950 l

5850 l

7230 kg

2200

3000 m²

250 mm

1500 l

9300 l

7800 kg


  1. Niederschlagswasser wird durch das Zentralrohr nach unten geleitet und erste Leichtflüssigkeiten werden zurückgehalten.

  2. Durch die patentierte Strömungsebene mit Auslassöffnungen findet eine Beruhigung statt, sodass sich Sedimente auf dem Weg zum Außenbereich des Filters absetzen können. Eine obere Prallplatte sorgt für eine ausreichende Verweilzeit und eine gleichmäßige Durchströmung des Filtersubstrats. Nach unten verhindert ein Strömungsblocker die Remobilisierung bereits abgelagerter Sedimente.

  3. Durch den Zugang können die Sedimente im Zuge einer Wartung/ Reinigung abgesaugt werden. Die Schlammfänge dieser Serie gem. DIBt-Zulassungsgrundsätzen sind ausreichend dimensioniert, sodass die Reinigung dieser im Regelfall erst mit dem Austausch der Substratpackung durchgeführt werden muss.

  4. Das Kernstück der Filtersysteme bildet eine 30 cm starke Substratschicht, die in der Mitte des Filterschachtes eingespannt ist. Die Trennschicht wurde hierbei so gewählt, dass diese filterstabil zur Körnung des Substrats, aber dennoch ausreichend durchlässig gegen eine schnelle Verblockung ist. In der Substratschicht werden im Aufstromverfahren die Feinstoffe gefiltert und ein Großteil der gelösten Schadstoffe wird ausgefällt und adsorptiv gebunden.

  5. Die Filterschicht ist rückspülbar und kann nach Erreichen der zulässigen Standzeit oder im Falle einer völligen Verblockung, problemlos abgesaugt und durch neues Substrat ersetzt werden. Hier können unsere Kunden durch unseren ACO Service auf ein großes Netzwerk von ACO Servicepartnern zurückgreifen.

  6. Über den Filterelementen befindet sich das saubere Wasser. Dieses passiert eine weitere Ölabscheidevorrichtung über die im Havariefall zusätzliche Leichtflüssigkeiten zurückgehalten werden können und fließt anschließend über den Ablauf in die Versickerung oder ein Oberflächengewässer.
HöheD1D2TZulaufTAblauf
[mm][mm][mm][mm][mm]
206510001240360660
238515001740530830
244517502050540840
245522002450450750

Aufbau 1 als Abdeckplatte

Aufbau 2 als Übergangsplatte mit Abdeckplatte

Schachtabdeckung mit wartungsfreundlichem Deckel aus Gusseisen, Belastungsklasse D 400 nach DIN EN 124, lichte Weite 600 mm oder 800 mm