ACO SPORT

Sandfangrinne

Der Einbau von ACO SPORT® Sandfangrinnen empfiehlt sich bei Weitsprunggruben, wenn die angrenzenden Sportflächen aus hochwertigem Kunststoffbelag bestehen. Ausgetretener Sand, der bei Sprungwettbewerben nicht zu vermeiden ist, wird durch die Baubreite der Sandfangrinnen aufgefangen und von dem angrenzenden Belag ferngehalten. Der Kunststoffbelag wird vor Abrieb und Verschleiß geschützt, die Wasserdurchlässigkeit bleibt gewährleistet und Seebildung wird vermieden. Unterhaltungs- und Wartungskosten werden extrem vermindert.

Sandfangrinnen werden je nach erforderlicher Gesamtbreite einreihig oder zweireihig um die Weitsprunganlage gesetzt, jedoch nicht in der Anlaufzone. Der Einbau erfolgt zusammen mit ACO SPORT® Elastic-Randsteine 6 cm breit als Grubenbegrenzung. Damit erweitert sich das Aussenmaß der Sandgrube um 12 cm. Zum Ausgleich des dadurch entstehenden Versatz und Herstellung passgenauer Eckausbildungen sind Bauelemente mit einer Länge von 56 cm als Ausgleichstücke im Lieferprogramm.

InnenrinneAußenrinneStirnwand
Länge:1000 mm560 mm1000 mm560 mm
Breite:500 mm500 mm500 mm500 mm
Höhe:140 mm140 mm140 mm140 mm140 mm
Gewicht:42,5 kg23,5 kg40,2 kg22,7 kg0,7 kg
Art.-Nr.:0147401476014750147715571

 

 




Weitere Merkmale

  • Unterteil aus frostbeständigem Polymerbeton.
  • Abdeckung aus trittsicherem verzinktem Streckmetallrost mit aufliegender, vor Verletzung schützender, arretierter Gummimatte.
  • Metallkante zum sauberen Anarbeiten des Kunststoffbelag.
  • Vorformung für Anschlußstutzen DN 100 im Boden zur Öffnung eines Rinnenstrangs.
  • Innenrinnen als Bauelemente zur doppelreihigen Verlegung zur Erhöhung der Einbaubreite nach Erfordernis.
  • Ausgleichsstücke von 56 cm.
  • Innenfläche glatt, somit leichte Reinigung.
TOP